Keywordrecherche bei Amazon: So funktioniert es!

No Comments

Damit Ihre Produkte auf Amazon nicht nur gesucht, sondern auch gefunden werden, benötigen Sie zu Ihren Waren passende und vor allem relevante Keywords (z.dt. Schlüsselwörter). Aber worum genau handelt es sich hierbei? Ganz einfach: relevante Keywords sind alle Suchbegriffe, die Käufer auf Amazon verwenden, um nach den gewünschten Produkten zu suchen.

Ihre Keywords müssen folglich nicht nur Ihren inserierten Artikel beschreiben, sondern auch alle möglichen Synonyme und Bezeichnungen des Gutes abdecken. Um eine größtmögliche Anzahl verschiedener Keywords abzudecken, empfiehlt sich eine sorgfältig durchgeführte Amazon Keyword Recherche. Im weiteren Verlauf dieses Artikels nennen wir Ihnen sechs Möglichkeiten, mit denen Sie Keywords recherchieren können.

1. Erfahrungswerte und Brainstorming

Mit Hilfe von Brainstormings lassen sich verhältnismäßig leicht und schnell die ersten Keywords ermitteln, die Ihnen als Basis für die weitere Recherche dienen. Machen Sie sich Gedanken, mit welchen Schlagwörtern Sie selber nach dem jeweiligen Produkt suchen würden, wer Ihre Kunden sind und für welche Zwecke das Produkt verwendet wird.

2. “Verwandte Suchbegriffe”

Amazon bietet Ihnen für die Keyword Recherche zwar kein eigenständiges Tool, allerdings können Sie die Suchfunktion von Amazon hierfür zu Rate ziehen. Geben Sie Ihre bereits ermittelten Suchbegriffe nach und nach in die Suche ein. Oberhalb der Suchergebnisse finden Sie den Punkt “Verwandte Suchbegriffe”. Hier gibt Amazon Ihnen eine Auswahl verschiedener Begriffe, die zu dem von Ihnen verwendeten Keyword passen.
Der besondere Vorteil hierbei: Klicken Sie auf einen der verwandten Suchbegriffe, gelangen Sie auf die Ergebnisseite dieses Keywords. Oberhalb der Suchergebnisse werden Ihnen nun wieder (teilweise) neue verwandte Suchbegriffe angezeigt.

3. Automatische Vervollständigung von Suchanfragen

Abseits von verwandten Suchbegriffen auf der Ergebnisseite können Sie auch direkt in der Suchfunktion Keywords recherchieren. Sobald Sie im Suchfeld von Amazon den ersten Buchstaben Ihres Suchbegriffes eingeben, vervollständigt Amazon mit weiteren Buchstaben automatisch die Suche mit den jeweils relevantesten Ergebnissen. Hierdurch können Sie einfach eine Vielzahl verschiedener relevanter Keywords recherchieren.

4. Ihre Konkurrenz

Vergessen Sie auch nicht, sich die Inserate Ihrer Konkurrenz ganz genau anzugucken. Achten Sie hierbei auf Produkttitel, Bulletpoints und die Artikelbeschreibung. Über die Produkte Ihrer Mitbewerber lohnt sich auch ein Blick auf den Bereich “Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem Sie diesen Artikel angesehen haben?”. Hier finden Sie üblicherweise weitere alternative Keywords, die Sie für Ihre eigenen Artikel verwenden können.

5. Suche nach Synonymen

Für manche Produkte eignet sich auch die Keyword Recherche mittels Wörterbücher. Empfehlenswert sind hier besonders die Seiten vom Duden sowie Woxikon. Mit der Suche nach Synonymen können Sie eine Vielzahl unterschiedlicher Bezeichnungen finden, die sich als Keywords für Ihre Produkte eignen.

6. Keyword-Recherche Tools

Neben den bisher vorgestellten Möglichkeiten werden Sie im Internet auch sogenannte Keyword-Recherche Tools finden. Hier empfiehlt sich beispielsweise das Tool “Keyword-Planner” von Google. Dieses ist zwar eigentlich auf die Optimierung von Suchergebnissen auf Google gedacht, lässt sich jedoch auch für die Verwendung für die Amazon Keyword Recherche verwenden. Hierbei sollten Sie jedoch unbedingt darauf achten, dass Sie typische Suchbegriffe von Google wie beispielsweise “Testbericht” nicht übernehmen. Überprüfen Sie die Ergebnisse dieses und anderer Tools daher immer gründlich, bevor Sie diese in Amazon einpflegen.

Amaco Amazon Agentur

Amaco ist Ihre spezialisierte Amazon Agentur. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.

kontakt@amaco.solutions

More from our blog

See all posts
No Comments

Leave a Comment