Amazon Händler werden: 10 Tipps zum Start auf Amazon

No Comments

Amazon Händler werden ist nicht schwer, erfolgreich sein dagegen sehr! Als Händler auf Amazon haben es bereits viele zu großem Erfolg geschafft. Doch wie geht das? Damit Sie optimal vorbereitet sind um auf Amazon durchstarten zu können, haben wir für Sie 10 wichtige Tipps zusammengefasst.

1. Das oberste Ziel: Die Kundenzufriedenheit

Eines müssen Sie von Anfang an verinnerlichen: Das Wichtigste für Amazon ist ein positives Einkaufserlebnis des Kunden, denn nur zufriedene Kunden kaufen wiederholt auf der gleichen Plattform ein. Daher sollten die von Ihnen angebotenen Produkte exakt den Artikelbeschreibungen entsprechen.

2. Die Bedeutung des Rankings

Das Ranking ist das A und O für einen erfolgreichen Amazon Händler. Ranking ist die Bezeichnung für den Platz und die Sichtbarkeit eines Artikels in den Suchergebnissen bei Amazon. Mit einem hohen Ranking wird Ihr Artikel häufiger von Kunden gefunden und somit auch häufiger verkauft, nutzen Sie also sämtliche Potenziale zur Verbesserung Ihrer Rankings aus.

3. Optimieren Sie Ihre Keywords

Auf Amazon suchen Kunden nach Produkten mittels bestimmter Suchbegriffe. Die jeweils zu einem Produkt passenden Suchbegriffe werden als Keywords bezeichnet und sind das wichtigste Kriterium für eine gute Sichtbarkeit . Sie müssen nun mit Ihren eingestellten Artikeln möglichst viele der möglichen Keywords abdecken. Platzieren Sie die Keywords im Produkttitel, den Bulletpoints sowie in der Artikelbeschreibung und bedenken Sie auch die verdeckten Keywords. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Keywords nicht unnötig oft wiederholen und sinnvoll einbauen.

4. Verwenden Sie detaillierte und wohlformulierte Produktinformationen

Führen Sie in einer ausführlichen Artikelbeschreibung alle Eigenschaften Ihres Produktes auf. Achten Sie hierbei auf ausformulierte Texte zur allgemeinen Beschreibung und fassen Sie die wichtigsten Eckdaten in Aufzählungen zusammen. Mit hochwertigen Produktbeschreibungen können Sie Interessenten vom Nutzen und der Qualität Ihrer Produkte überzeugen.

5. Achten Sie auf eine ansprechende Präsentation Ihrer Artikel

Neben der Produktbeschreibung ist auch die Präsentation des Artikels an sich sehr wichtig. Im stationären Handel können Kunden Produkte in die Hand nehmen, von allen Seiten betrachten und sich von der Qualität überzeugen – Online geht dies nicht. Verwenden Sie daher hochwertige Produktbilder aus verschiedenen Blickwinkeln und mit Detailaufnahmen.

6. Geben Sie Verkäuferinformationen an

Hinterlegen Sie in Ihrem Profil zwingend Ihre Verkäuferinformationen. Hierdurch wirken Sie als Verkäufer nicht nur seriöser, interessierte Kunden können sich auch ein Bild von Ihrem Unternehmen machen. Des Weiteren steigern hinterlegte Verkäuferinformationen auch das Vertrauen der Kunden in Ihre angebotenen Produkte und Ihre Kompetenz als Händler.

7. Steigern Sie Ihre Verkäufe mittels Amazon FBA

Artikel mit dem begehrten zusätzlichen Label “Prime” und dem Hinweis “Versand durch Amazon” sind nicht nur im Ranking besser platziert, sondern weisen auch eine deutlich höhere Conversion-Rate auf. Viele Kunden kaufen gar nur Prime-Artikel und sortieren andere Angebote über Filter von Anfang an aus. Partizipieren Sie daher nach Möglichkeit an Amazons FBA-Programm.

8. Verwenden Sie Werbeaktionen, Komplementärartikel und Produktbundles

Mit Werbeaktionen wie beispielsweise Mengenrabatten oder Ähnlichem können Sie Ihre Sales leicht ankurbeln. Dies erreichen Sie auch, indem Sie – falls möglich – auch passende Komplementärartikel für Ihre Artikel sowie Produktbundles anbieten.

9. Halten Sie Ihre Ware auf Lager

Stößt ein Kunde auf Ihren Artikel, sieht jedoch dass dieser nicht vorrätig ist, ist ein Bounce des Besuchers quasi vorbestimmt. Und da Amazon natürlich möglichst viel Umsatz generieren möchte, werden Produkte ohne ausreichenden Lagerbestand im Ranking herabgestuft. Um Umsatzeinbußen und eine Herabstufung des Rankings zu vermeiden, sollten Sie daher immer ausreichend Ware auf Lager haben.

10. Ignorieren Sie nicht Ihre Konkurrenz

Insbesondere dann, wenn sich in Ihren Produktkategorien viele Anbieter tummeln, sollten Sie die Konkurrenz nie aus den Augen lassen. Informieren Sie sich über deren Preise, Sortiment, Produktrezensionen, Marketingaktionen etc. und reagieren Sie gegebenenfalls mit entsprechenden Gegenmaßnahmen.

Amaco Amazon Agentur

Amaco ist Ihre spezialisierte Amazon Agentur. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.

kontakt@amaco.solutions

More from our blog

See all posts
No Comments

Leave a Comment